Team

 

Peter Matzanetz, Dipl.-Ing., Master of Arts (MA)

Einer akademischen Ausbildung im Bereich der Raumplanung und Universitätsbesuche in den Bereichen Architektur sowie Publizistik folgte ein internationales Aufbaustudium. Der langjährigen Tätigkeit im Fachjournalismus ging eine Mitarbeit an Studien in Standort- und Wohnfragen sowie im Immobilienwesen voraus. Seit 2005 ist Peter Matzanetz hauptberuflich im Journalismus zuhause und zwar in den Bereichen Bauen, Architektur, Immobilien und Raum. Mehr als 20 Publikums- und Firmenmedien haben im Lauf der Jahre auf seine Dienste zurück gegriffen. Die bedeutsamsten davon sind Die Presse, Der Standard, Kurier, Architektur- und Bauforum, Österreichische Bauzeitung, Österreichische Immobilienzeitung, Immobilien Magazin, Immobilien Fokus, FORMAT, Geld Magazin, REPORT, GEWINN. Kundenmagazine und Beilagen zu Hauptmedien werden immer wieder textlich bearbeitet. PR-Aufträge im Bereich der “creative industries” runden das Profil ab. Die Gründung der eigenen Agentur erfolgte 2013. Als Teilnehmer des ersten Jahrganges der School of Data wurden im Folgejahr Kompetenzen im Bereich BIG-Data erworben. 

Portraitbild Peter Matzanetz

 

Projektmitarbeit

Andreas Bürkl, Dipl.-Ing.

Der Raumplaner beschäftigt sich im Rahmen des Projektes Qualityof.place mit der Entwicklung eines Systems zur Standortbewertung für untergenutzte Gebäude.

Doris Laura Heneis, akad. Marketing- und Sales Managerin

Die ehemalige Immobilienmaklerin setzt sich mit Fragen der Gebeäudevermittlung im Rahmen des Projektes Qualityof.place auseinander.

Norbert Frese, Dipl.-Ing.

Der Software-Spezialist (GIS-Programme, u.a.) beschäftigt sich im Rahmen des Projektes Qualityof.place mit Umsetzungsfragen.

 

Dennis Zeipert

Der wissenschaftliche Mitarbeiter an der TU in Braunschweig beschäftigt sich im Rahmen des Projektes worklife.place mit Fragen der autarken Energieversorgung zur Nachnutzung von Gebäuden am Land.